<bgsound src="../html/img/test.wav" loop="1">
openEngine
Willkommen
Nordöstlich von Kamenz, inmitten des Westlausitzer Berglandes ist die Teichwirtschaft Weißig gelegen. Bis 1989 bestimmten ausschließlich Karpfen, Hecht und Schleien (die Teichwirtschaft war Vorreiter in der Schleienzucht) bzw. sogenannte "Weißfischarten" den Fischfang der Teichwirtschaft. Inzwischen wurde die Artenvielfalt bis auf 17 Fischarten erhöht. Neben Wels, Zander und Aal siedeln sich seltenere Fischarten wie Döbel, Rapfen, Giebel und Steinbeißer an. Die malerische Landschaft des Naturschutzgebietes Biehla-Weißig zieht viele Besucher an denn zu jeder Jahreszeit gibt es Reizvolles zu entdecken.

aktuelle Info:

Die Karpfensaison ist eröffnet - als Filet oder im Stück zum Braten oder Blau!
 
Fischerfest am 14. Oktober von 9 bis 16 Uhr
 
mit den Dresdner Elbhörners von 12.30 bis 13.30,
 
wer eine Schürze mitbringt darf seinen Fisch selbst zubereiten

                           

                                             
Einige Eindrücke vom Fischerfest  hier...

 

 

Besuchen Sie uns in Weißig, Sie werden sehen, es lohnt sich.

 

Lausitzer Fischwochen

^